Minialbum aus Briefumschlägen mit 1cm Bindung

Ich habe mir bunte Umschläge gekauft und aus denen wollte ich was basteln. Was liegt da näher als ein Minialbum?! 


Die genauen Maße schreibe ich nicht auf, da es immer darauf ankommt, welche Briefumschlaggröße und welche Ziehtaps länge verwendet wird. 

Ich habe normale C6 Umschläge genommen und diese an der Klebelasche verschlossen. Ich nehme dafür Flüssigkleber, da mir das Anlecken nicht so gefällt. 

Dann habe ich die Umschläge an einer Seite wieder aufgeschnitten, ca. 2-3 mm. Damit die Seiten auch hinterher alle gleich lang sind, sollte man das besser ausmessen. Man kann theoretisch auch nur 1mm abschneiden, nur ist da bei mir die Gefahr groß das die Seiten zu unterschiedlich in der Länge werden :D

Nun das Motivpapier zuschneiden. pro Umschlag braucht man zwei Stücke, wobei das eine 1vm über den Rand schauen muss und das andere die Seite flächig bedeckt. 
Das längere Stück bei einem cm Falzen und dann kann es auch schon aufgeklebt werden. Ich habe die Papiere noch mit einem schwarzen Edding Umrandet, gefühlt sieht es für mich dann sauberer aus. Auf die andere Seite vom Umschlag wird das andere Stück Papier geklebt. 

Ich habe noch Tags zum Einschieben zugeschnitten und aus Restpapier Teilkreise ausgestanzt und diese als Ziehtap an die Einschübe geklebt. 
Man kann die Seiten natürlich auch zusätzlich mit Klappseiten versehen, weiter Einschübe einklaben etc. Durch die Bindung hat man genug Platz die Seiten auch relativ dick zu gestalten.

Die Seiten sind nun fertig und los geht es mit dem Cover. 
Dazu habe ich eine Art Graupappe genommen, was eben an Material so im Haus war ;) 

Die Außenseiten habe ich so zugeschnitten, das ich oben und unten jeweils 2mm Platz habe. Die Länge habe ich mir anhand einer fertigen Seite ausgemessen (+3mm) da die Ziehtags innerhalb des Hardcovers liegen sollen.

Das Mittelstück ist bei mir 5,2mm breit. Dies lässt sich einfach durch die Anzahl der Seiten berechnen. Anzahl der Seiten mal 1cm plus einen Puffer von 2mm.

Um das Hardcover zusammen zu kleben, habe ich Stoffklebeband (Breite 5cm) genommen. Bei den großen Seiten 3 Seiten damit eingeschlagen und am Ende das ganze mit dem Mittelstück verbunden. Man kann das ganze natürlich auch mit Nassklebeband oder komplett mit Papier einschlagen, ich finde die Variante mit Washitape oder Stoffklebeband aber sehr schön.

Bevor ich die Seiten eingeklebt habe, habe ich das Motivpapier an das Cover angebracht. Dabei sollte man sich überlegen wie man den Verschluss machen möchte, ob Band, wie ich mit einem Brad und Band, Gummi, Lasche oder oder oder ist natürlich jedem selber überlassen. 

Die 1cm Bindung finde ich sehr einfach, im Gegensatz zu manch anderen.
Hier fängt man damit an die letzte Seite an dem Stück Designerpapier, was über den Umschlag ragt, in das Mittelstück des Covers zu kleben. Dabei darauf achten das es schön mittig ist. Ich habe dafür Sticki Tape genommen, da dieses eine unglaubliche Klebekraft hat. Normales doppelseitiges Klebeband löst sich bei Belastung ab und an.  
Nach der letzen Seite geht es mit der Vorketzten Seite weiter. Hier wird das 1cm Sück Kante an Kante mit dem schon eingeklebten Stück festgeklebt. Und dann geht es so weiter bis alle Seiten im Album sind. 

Jetzt nur noch ein wenig dekorieren und schwups ist das Album fertig :) 
Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln, Dekorieren und verschönern.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Match the Sketch #183

Match the Sketch #185

Match the Sketch #181