Diamond Painting

Von youtube angesteckt habe ich mir ein Diamond Painting Bild geholt.
Wenn man schnell ein Bild möchtet, bietet sich Ebay an. Mein erstes Bild habe ich auch dort bestellt und dann ein paar weitere in China geordert. Das dauert zwar mit der Lieferung länger, aber der Preis ist unschlagbar.  

Was ist Diamond Painting?
Beim Diamond Painting werden kleine Mosaiksteine (ca. 2,5 mm) auf ein Bild gelegt. Dies ist so ähnlich wie "Malen nach Zahlen", heißt: welche Farbe wohin kommt ist mit Farbe und Symbolen markiert. Dabei ist das Bild mit einer Klebeschicht versehen, so dass man die Steinchen nur setzten muss und diese dann von selber kleben.


Welche Materialien kommen im Paket mit?
Bei mir waren enthalten:
- Mosaiksteinchen
- Bild (auf Leinwandbezug)
- Schälchen
- Pinzette
- Pick-Stift
- Aufnahmemasse (eine Art Klebemasse um die Steinchen aufzunehmen)
- Tütchen (verstauen der Mosaiksteinen, aber besser man hat zu Hause schon welche, da die Tütchen meistens nicht reichen)


 Vorbereitung:
Ich habe alle Farben in die kleinen Tütchen umgeschüttet (1-2 Päkchen und den Rest zum nachfüllen weg gelegt). Währenddessen kleine Klebeetiketten mit der Zahl und dem zugehörigen Symbol beschriftet und auf die jeweilige Tüte geklebt. Wenn das Symbol auf der Tüte steht kann man nachher einfacher die passende Tüte finden.
Die Tüten habe ich dann nach Zahl, Buchstabe und Symbol geordnet. Das ist für mich am einfachsten einen Überblick zu behalten


Ich suche mir eine Ecke aus mit der ich anfange und entferne die Folie auf der Klebeschicht. Meistens schneide ich mit ein Größeres Stück ab und lege es dann so das nur ein kleines Stück offen bleibt. In meinem Fall arbeite ich ca. 4x4cm Quadrate nacheinander ab, da ich bei größeren Stellen mich selber festklebe :D aber das ist jedem selber überlassen wie er es machen möchte.


Jetzt such ich mir das Symbol mit dem ich anfangen möchte und kippen mir die Steinchen aus der Tüte auf die Schale. Die Schale ein wenig hin und her ruckeln und die meinsten Steine werden sich so drehen wie man sie haben will.
Damit die Steine an dem Pick-Stift halten wird dieser mit der Aufnahmemasse präpariert. Ich reiße mir ein Stück von der Masse ab, mache eine kleine Wurst und pieke dann mit der Spitze vom Stift am Ende rein. Man kann es auch gleich bei der Platte machen, nur ist das für mich Materialverschwendung.

Es kann losgehen!
Man nimmt nun den Stift und nimmt ein Steinchen von oben auf und setzt es auf das Bild mit dem passenden Farbsymbol. Das macht man nun für jedes Symbol was man sieht und irgendwann ist das Bild fertig :)


Wie lange hat man von einem Bild?
Das kommt natürlich auf die eigene Schnelligkeit und die Größe des Bildes an.
Ich brauch für das ca 4x4 cm Stück 15-20 min (je nachdem wieviele Farben auf dem Stück sind). Wenn man ein Bild mit 40x60cm hat, werde ich ca. 45 Stunden dran sitzen. Wenn ich jeden Tag eine Stunde schaffen würde, wäre das Bild in 1,5 Monaten fertig. Man hat also länger was davon und man kann es bei schönem Wetter auch draußen machen :)

Tipps: 
1) Auch wenn man nur ein Steinchen braucht. Holt ihn mit den Fingern aus der Tüte oder kippt ihn auf die Schale. Bloß nicht mit dem Stift in die Tüte! Wenn man das macht verkleben die Steinchen in der Tüte miteinander (besonders wenn der Stift frisch prepariert ist). Die Steine gehen zwar leicht auseinander, nur kleben diese dann mehr am Finger, als dass sie in der Schale liegen. 

2) Verschieben von Steinen oder zurechtrücken geht am besten mit der Pinzette. Nach einiger Zeit hat man aber mehr Übung und braucht die Pinzette nicht mehr so oft ;)

3) Wenn man sich verklebt hat, kann man das Steinchen gut mit der Pinzette herausholen. Ist jedoch das Steinchen von anderen Steinen umzingelt geht es mit einer Nadel oder einem Paper-Piercing-Tool besser.

4) Beim Kaufen darauf achten, ob das Bild komplett mit Steinen ausgelegt werden muss oder nur ein bestimmter Teil vom Bild. Im Zweifelsfall beim Händler nachfragen, so dass man nicht überrascht wird. 

Hier kommt ihr zu meiner kleinen Youtube Reportage zum Diamond Painting: 
Fehlt noch: Folge 3: Fertig gestelltes Bild

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Match the Sketch #183

Match the Sketch #181

Match the Sketch #185