Endloskarte

Diese Endloskarte habe ich bei einer Bekannten im Technikbuch gesehen und wollte das unbedingt mal ausprobieren. 

Für die Karte braucht man: 

Karton:
12cm x 6cm (4 x)

Designpapier 
(hier könnt ihr die Größe variieren, je nachdem wieviel Rand man sehen soll): 
2,6cm x 2,6cm (8 x)
5,6cm x 2,6cm (8 x)
5,6cm x 5,6cm  (8 x)


Jedes Stück Karton wir auf der langen Seite bei 3cm und 9cm gefalzt. Wenn die Karte größer oder kleiner sein soll, muss man sich merken das immer bei 1/4 und 3/4 der Gesamtlänge gefalzt werden muss. 


Die Zeichnung stellt den Aufbau dar. Gestrichelt sind die Falzlinien und schraffiert die Klebeflächen. 
Im Prinzip kommen zwei Kartonstücke nebeneinander, so dass die Falz eine Linie bildet (grüne Linie). Die anderen beiden Stücke (schwarze Linien) kommen ebenfalls nebeneinander gelegt (Falz beachten) und um 90Grad gedreht auf die anderen beiden Karten.

Geklebt werden nun alle vier Ecken so wie auf der Zeichnung zu sehen. Es muss darauf geachtete werden das die Klebeflächen nicht über das kleine Quadrat hinaus gehen, da sonst die Falttechnik nicht funktioniert.

Jetzt muss alles ein paar Mal an den Falzlinien durchgefaltet und gegebenenfalls noch ein wenig zurechtgeschnitten werden. Ich habe zuerst die Karte an den Falzlinen in jede Richtugn geknicket und anschließend den Mechanismus durchgefaltet.

Beim Aufkleben des Designpapiers fängt man am besten mit den großen Quadraten an. Die Bereiche für die kleinern Rechtecke lassen sich durch das Knicken einfach erkennen.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Match the Sketch #183

Match the Sketch #181

Match the Sketch #185